leistungen

Ultraschall Simultan Verfahren

BEAUTYTEC SIM

Das Ultraporese®-System

Ästhetische, schöne Haut zu haben, ist heute kein Problem mehr. Dank unserer modernen und schonenden Methoden und Systeme lassen sich die ersten Zeichen der Hautalterung hinauszögern und sogar beseitigen. Auch für kosmetische Hautprobleme bietet Medical Beauty ebenso sanfte wie effektive Anwendungen. BEAUTYTEC SIM – High –Tech für ihre Schönheit.

Es werden zwei Behandlungstechniken kombiniert, die sich extrem wirkungsvoll ergänzen: Ultraschall und Hochvolt-Impuls. Mit Hilfe des Ultraschalls gelangen kosmetische Wirkstoffe tief in die Haut. Und zwar durch Mikroporen, die der Hochvoltimpuls simultan (zeitgleich) erzeugt. Weit tiefer und in sehr viel höherer Konzentration als es durch ein bloßes Auftragen auf die Haut möglich wäre. Gleichzeitig bewirkt der Hochvoltimpuls eine Muskelaktivierung (und dadurch Muskelaufbau), Durchblutungssteigerung, Lymphaktivierung und Straffung des Bindegewebes- doppelter Einsatz und doppelter Effekt.

 

Behandlungsfelderbeautytec sim ultraschall simultan behandlung

  • Ultraporese®
  • Anti Aging
  • Falten
  • Akne
  • Narben
  • Tränensäcke
  • Facelifting
  • Couperose
  • Pigmentstörungen
  • Decolleté
  • Cellulite
  • Dehnungsstreifen     

Ihre persönlichen Fragen und die sich daraus ergebenden Behandlungsmöglichkeiten werden gerne von mir beantwortet. Zögern Sie nicht, rufen Sie mich bitte an ! 06725 - 95021

 

Microdermabrasion

Schonende Naßtechnik mit ABRAHYDRI® von Skin Jet

 

Micro-Needling

DERMAFRAC
Micro-Needling & Dermalinfusion – optimaler Wirkstoff-Transport durch fraktionierte Mikro-Kanäle

→ Mehr Information

 

Skin Rejuvenation

Mit Epilux Skin, die schonende und wirksame Verjüngungskur für Ihre Haut

Alterung und Sonnenlicht verändern die Haut – Epilux hat etwas dagegen

Klinische Studien belegen: Unschöne Veränderungen der Haut, wie Altersflecken, Pigmentstörungen, diffuse Rötungen, rote Äderchen (Couperose) oder vergleichbare Hauterscheinungen lassen sich jetzt deutlich und anhaltend reduzieren! Die speziell gefilterten Lichtimpulse der EPILUX ermöglichen eine ebenso schonende wie sichere Verbesserung des Hautbildes. Entscheiden Sie sich daher am besten für eine Behandlung mit EPILUX.

 

Sonnenbedingte Hautveränderungen

Wie die Behandlung mit EPILUX funktioniert

Altersflecken und Pigmentstörungen enthalten Melanin(dunkler Hautfarbstoff). Diffuse Rötungen und sichtbare Gefäße werden durch Hämoglobin(roter Blutfarbstoff) gefärbt. Beide Substanzen eignen sich als „Ziel“ für die Behandlung mit Licht, denn sie sind in der Lage das speziell abgestimmte Licht der EPILUX zu absorbieren. Die Lichtenergie wird dabei in Wärmeenergie umgewandelt. Die Folge: sie erhitzen sich und werden innerhalb von tausendstel Sekunden zerstört.
Das Licht der EPILUX wird dabei durch einen speziellen Applikator auf die entsprechenden Hautflächen abgeben. Um eine optimale Lichtübertragung zu gewährleisten, wird vorher ein spezielles lichtleitendes Gel dünn auf die Haut aufgetragen.

 

EPILUX Advanced Skin Rejuvenation

Sicherheit durch Spitzentechnologie

Bei der lichtbasierten Behandlung von Alterungserscheinungen und Sonnenschäden der Haut mit IPLSystemen (IPL: Intense Pulsed Light) wird „weißes“ Licht genutzt, das aus verschiedenen Wellenlängen zusammengesetzt ist. Das komplette Lichtspektrum eines IPL-Systems enthält neben diesem sichtbaren Licht auch unsichtbare Anteile, nämlich ultraviolettes und infrarotes Licht. Werden diese unsichtbaren Lichtanteile während der Behandlung aber mit auf die Haut abgegeben, drohen unter Umständen Gefahren, zum Beispiel in Form von Bläschenbildung bis hin zur Verbrennung. Normale IPL-Systeme der 1. Generation filtern nur die ultravioletten Lichtanteile heraus und lassen die infraroten Anteile passieren. Um auch diese zu entfernen, nutzt die EPILUX einen neuen, einzigartigen Filtermechanismus: Bevor das Licht das Prisma des Applikators verlässt, wird es durch einen Extra-Filter aus zirkulierendem Wasser geleitet. Das bedeutet, dass die Lichtanteile, die normalerweise das Wasser in der Haut „erhitzen“ würden, nun statt dessen das Wasser in der EPILUX „erhitzen“, wodurch die Gefahr von Verbrennungen vermieden wird. Dieses geschützte und als „Dual-Mode-Filtering“ bezeichnete Verfahren stellt sicher, dass ausschließlich
die Lichtanteile auf Ihre Haut treffen, die für eine Behandlung notwendig und relevant sind. Da daher keine zusätzliche Hautkühlung notwendig ist, wird eine Behandlung mit der EPILUX damit nicht nur wirksamer sondern auch sicherer, denn insgesamt wird
weniger Energie gebraucht.

 

Kann jeder Hauttyp behandelt werden?

Da die Skin Rejuvenation auf der Absorption von Licht in Melanin und Hämoglobin basiert, ist sie umso effektiver bei heller Haut und geringer Bräunung. Je heller die Haut ist, desto größer ist der Kontrast zur Fehlpigmentierung und/oder Gefäßerscheinung. Aufgrund der umfangreichen und auf klinischen Erfahrungen beruhenden Softwareeinstellungen ist jedoch die Behandlung einer Vielzahl verschiedener Hauttypen und -farben möglich.

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

Das Prisma des EPILUX-Applikators, das das Licht auf die Haut leitet, ist 10 x 48 mm groß, sodass mit jedem einzelnen Impuls eine relativ große Fläche gleichzeitig behandelt werden kann. Die komplette Behandlung des Gesichts dauert daher zum Beispiel nur ca. 20 Minuten. Insgesamt sollten Sie je nach Ausgangslage und gewünschtem Endergebnis mit 1 bis 3 Behandlungen rechnen.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Obwohl das Schmerzempfinden individuell sehr verschieden ist, wird bei einer Skin Rejuvenation-Behandlung keinerlei lokale Betäubung benötigt. Viele Menschen beschreiben ihre Empfindungen während der Behandlung wie das Wärmegefühl nach einem Sonnentag am Strand. Auch hier gilt: Je heller die Haut, desto geringer eventuelle Empfindlichkeiten.

 

Werden spezielle Maßnahmen vor oder nach der Behandlung benötigt?

Das für die Skin Rejuvenation genutzte sichtbare Licht der EPILUX ist absolut sicher. Potentiell gefährdende Wellenlängen werden durch die einzigartige Dual- Mode-Filtertechnologie vollständig beseitigt. Da Bräunung auf der Anreicherung von Melanin in der Haut basiert, ist es jedoch wichtig, auf zusätzliche Bräunung (Sonne, Solarium oder selbstbräunende Kosmetikprodukte) vor und zwischen den Behandlungen zu verzichten. Andernfalls würde diese zusätzliche Bräunung dazu führen, dass Ihre Haut mehr Licht absorbiert als gewünscht, was zu schlechteren Behandlungsergebnissen führen kann. Eine darüber hinausgehende Vorbehandlung ist nicht notwendig. Menschen mit einer sehr empfindlichen Haut werden es als angenehm empfinden, wenn die behandelte Haut direkt nach der Behandlung etwas gekühlt wird, zum Beispiel durch einen Coldpack. Des weiteren empfehlen wir natürlich nach der Behandlung die Verwendung eines Sonnenschutzes mit hohem Lichtschutzfaktor (LSF > 30).

 

Was kann ich nach der Behandlung erwarten?

Nach der Behandlung und für die kommenden 7 bis 14 Tage werden Sie unter Umständen den Eindruck haben, Ihre Haut sieht etwas „schmutzig“ aus – diese „Sprenkelungen“ verschwinden aber von alleine. Anschließend wird Ihre Haut feiner, ebenmäßiger und erheblich frischer aussehen. Unter Umständen kann es für Sie sinnvoll sein, jährlich 1 bis 2 Auffrischungsbehandlungen durchführen zu lassen, um den jugendlichen Eindruck Ihrer Haut längst möglich zu erhalten.

 

Beispiele erfolgreicher Behandlungen

vor nach behandlung 3

 

vor nach behandlung 2

 

vor nach behandlung 1